PatrizierZu diesem Anlass möchte ich nun kurz Bilanz ziehen: Auch wenn ich mich nun als Fanboy oute:-), habe in den letzten Jahren schon an diversen Betas beteiligt, oft sogar bei im Laden gekauften Versionen!Wer die letzten beiden Teile von SH gekauft hat, weiß wovon ich rede. Für eine closed Beta finde ich Anno Online zwar noch nicht als ausgereift, aber zumindest weit fortgeschritten. Natürlich kann man noch am Balancing schrauben, aber auf die eine oder andere Weise lies sich bisher jede Aufgabe lösen, Sackgasse ist noch keine Aufgetreten, auch keine Abstürze oder Verbindungsabbrüche. Die Sache mit dem weit verbreiteten "Zone gesperrt" war natürlich ärgerlich und auch der erste und einzige Fehler, den ich als solchen bezeichnen würde. 

Nach ca. 30 Stunden Spielzeit habe ich nun  fast level 7 errreicht, was zum aktuellen Zeitpunkt etwa dem oberem Mittelfeld entspricht. Mit der fast vollständig aufgedeckten Haupt(Start)-Insel und 3 weiteren selbst entdeckten und kolonisierten Inseln habe ich vermutlich erst einen winzigen Teil der Welt von Anno Online gesehen. Bisher kam weder Langeweile auf, noch fühlte ich mich unterfordert, von der kurzen Durststrecke bis zum ersten Entdeckerschiff mal abgesehen. Mittlerweile nimmt das Mikromanagement und die Verwaltung der Inseln sowie der Koordination der Versorgungsschiffe soviel Aufmerksamkeit in Anspruch, dass ich nie auch nur eine Minute auf einen Rohstoff/eine Aktion warten muss, wie das bei den meisten Browserspielen der Fall ist. Sollte wirklich mal ein Engpass auftreten, kann man ja den Browser zumachen und sich dem Leben außerhalb von Anno Online widmen:-)

 Ich gebe zu, ich bin ein Fan von Browserspielen, eignen sich manche sowohl für hardcore-gamer, die täglich 10 Stunden in der virtuellen Welt verbringen, wie auch für Gelegenheitsspieler, die mal kurz in der Mittagspause oder nach der Arbeit etwas spielen wollen.
Im Gegensatz zu den stundenlangen Aufbauorgien/Gemetzeln einer klassischen DVD-Version kann man sich hier in Ruhe anderen Aufgaben widmen, während die online-Welt ohne eigenes Zutun weiterläuft. Auch muss man hier nicht stündlich einloggen und seine virtuelle Welt überwachen, weil andere Spieler über einen herfallen und Resis, Kampfpunkte oder was es sonst noch gibt, abgreifen wollen. Mir gefällt das Konzept von Ubisoft/Bluebyte hier sehr gut, weil man etwa bei "Die Siedler Online" selbst bestimmt ob und wann man PVP-Kämpfe bestreiten will. Ich gehe momentan davon aus und hoffe stark, dass es bei Anno Online ähnlich gehandhabt wird.